Wolfenstein II: The New Colossus – New Orleans in den Händen des Regimes



Neues von Bethesda: Wolfenstein II: The New Colossus – New Orleans in den Händen des Regimes

In unserem neuesten Gameplay-Video nehmen wir euch mit durch die Straßen von New Orleans.

Einst war New Orleans eine lebhafte und fröhliche Stadt. Jetzt bietet sie nur noch ein trostloses Bild, eingemauert und kontrolliert vom Regime. In Wolfenstein II: The New Colossus macht ihr euch in eben dieses freudlose Fleckchen auf, um Widerstandsanführer Horton Boone für eure Sache zu gewinnen und die Stadt mit einem Arsenal aus einzigartigen Waffen aus den Klauen des Regimes zu befreien. Außerdem könnt ihr einen feuerspeienden Panzerhund reiten. Wenn das mal nicht der Ritt eures Lebens wird.

In diesem Video bekommt ihr zudem Einblick in das neue Kampfmod-System. Jede der drei verfügbaren Kampfmods gibt B.J. einzigartige Fähigkeiten, mit denen er Gegner ausschalten oder sich durch das Level bewegen kann. Mit den Donnerfäusten kann B.J. durch Wände – und Gegner – brechen. Mit dem Schlachtenläufer begibt sich B.J. in neue Höhen, kann leichter höhergelegene Bereiche erklimmen oder Angriffen ausweichen. Die Pythongurte erlauben B.J., sich durch normalerweise viel zu enge Räume zu bewegen, wie Rohre oder Lüftungsschächte.

Wolfenstein II: The New Colossus erscheint am 27. Oktober für Xbox One, PlayStation 4 und PC und 2018 für Nintendo Switch!

Weitere Informationen findet ihr auf folgenden Kanälen:
Offizielle Webseite – https://wolfenstein.bethesda.net/de
Facebook – https://www.facebook.com/bethesdasoftworks.de
Twitter – https://twitter.com/bethesda_de
Instagram – https://www.instagram.com/bethesda_de/

Quelle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.