L.A. Noire – Die Technologie hinter dem Schauspiel



Neues von Rockstar: L.A. Noire – Die Technologie hinter dem Schauspiel

Die Technologie hinter der schauspielerischen Leistung in L.A. Noire.

L.A. Noire, der neueste Titel von Rockstar Games, ist ein düsterer und erbarmungsloser Detective Thriller, der wenige Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg im Los Angeles der späten 40er Jahre, spielt. Spieler schlüpfen in die Rolle von Cole Phelps, einem frischgebackenen Detective (gespielt von Aaron Station aus Mad Men), und müssen grauenvolle und verstörende Verbrechen aufklären, Verdächtige verhören und in den Rängen des LAPD Karriere machen — in einer Stadt, in der jeder etwas zu verbergen hat.

L.A. Noire ist das erste Spiel überhaupt, in dem eine brandneue Technologie namens MotionScan eingesetzt wird. MotionScan geht über traditionelle Verfahren für Motion Capturing hinaus, um die schauspielerische Leistung von Darstellern in Videospiele einzubinden und erreicht dabei einen bisher noch nie dagewesenen Realitäts- und Detailgrad. Mithilfe einer Apparatur aus 32 hochauflösenden Kameras, die die Mimik von Schauspielern in einer speziellen Auflösung scant und digitalisiert, kann MotionScan jede noch so kleine Nuance von Emotionen einfangen und erlaubt es Spielern so, sich wie ein echter Detective zu fühlen, wenn man auf der Suche nach der Wahrheit die Regungen und Reaktionen jedes Charakters deuten muss.

Die Veröffentlichung von L.A. Noire ist für Xbox 360 und PlayStation 3 im Frühjahr 2011 geplant.

Quelle

32 Kommentare

  1. @DirrtyStyle1512
    genau das selbe hab ich auch gedacht 😀 … vllt der einzige nachteil in diesem spiel wenn man kein perfektes englisch versteht !! Aber man könnte das spiel ja 2 mal durchspielen so das man die Story schon "etwas" kennt !

  2. @DirrtyStyle1512
    Naja ich finde es gemein wenn deutsche Synchronisation gleich so runtergemacht wird, ich hab da nix zu meckern, kanns aber verstehen wenn man zwecks Übersetzungsprobleme etc. das Original also in Englisch spielen will, wäre doch gut wenn es einfach doch synchronisiert wird, und man die Wahl hat zwischen Untertitel, oder Synchronisation im Startmenü oder so.

  3. @DirrtyStyle1512 weils dumm ist dass die nix für pc auf die reihe kriegen xD aber egal ich kaufe mir ne ps3 + wireless controller + motorstorm pacifik rift + gran tourismo 5 für 230 euro juhu… und dann hole ich mir red dead redemption und la noire 😀 😀

  4. @DirrtyStyle1512 Des meiste dürfte man verstehen und ich denk des is nich schwer gleichzeitig in ein Gesicht zu sehen und im Augenwinkel noch etwas zu lesen. Außerdem kann man ja jede Mission wiederholen, wenn sie fertig is und so weißt du beim zweiten mal was er sagt und achtest auf sen gesicht ; )

  5. @TheDarkAlfany Es kommt ja vielleicht noch auf PC raus aber Konsolenversionen sind meist zuerst dran (siehe ACB) weil die nicht so leicht zu Raubkopieren sind

  6. @Minncord Kleiner?! Junge, ich könnte jetzt auf deine Groß- und Kleinschreibung, sowie Interpunktion eingehen und mich über dein "Kleiner-Junge-muss-sich-wichtig-machen" -Gehabe lustig machen, aber das schaffst du selbst schon ziemlich gut. Ende der Diskussion, Jungchen… und jetzt schreib, was du willst.

  7. @RWOB1904 Die können ja auch gerne für Konsolen produzieren…aber es exklusiv dafür zu machen ist schon ziemlich frech. Rockstar hat seinen Kultstatus auf dem PC errungen, nicht auf Konsolen. Ich hasse bei solchen Spielen einfach die Controller-Steuerung… und daran ändert auch mein verdammter Fernseher nichts. 😉

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.