Game Corp DX im Test

Viele Entwickler träumen vom Spiele entwickeln. Doch leider hat damit nicht jeder Erfolg oder die Firma konzentriert sich auf andere Produkte.
In Game Corp DX kann man seine eigene Spiele-Firma aufbauen und ganz groß werden.

Gameplay

2015-10-04_00001
Am Anfang: Kleiner Raum

Das Spiel beginnt direkt mit dem Aufbau der Firma.
Am unteren rechten Bildschirmrand gibt es ein kleines niedliches Männchen, welches den Einstieg, im Sinne eines Tutorials, erleichtert.

Es erklärt, die ersten Schritte. Was zu bauen ist und wie man am besten seine Mitarbeiter schult oder einsetzt.
So entwickelt man mithilfe dieses Männchens sein erstes Spiel in Game Corp DX.
Er erklärt, dass man außerdem auf die Skills des jeweiligen Arbeiters achten sollte, damit dass nicht die Entwicklung behindert.
So verdient man sich langsam sein erstes Geld, womit schon bald eine Erweiterung der Firma möglich ist.

2015-10-05_00009
Award-Verleihung

Nun baut man sich immer weiter aus und versucht sich stetig zu verbessern.
Am Ende des Jahres stehen aber auch Awards an, die Firmen küren.
Abräumen kann man dabei die meisten Mitarbeiter zu besitzen, 1. die größte Firma zu besitzen, 2. die meisten Spiele zu produzieren, 3. das meiste Geld zu besitzen / verdienen, 4. am Beliebtesten zu sein und 5. das meistverkaufte Spiel produziert zu haben.
Diese Awards werden einmal pro Jahr vergeben und werden auf das produzierte in diesem Jahr vergeben.

Spieleentwicklung

2015-10-05_00011
Später: riesige Firma mit maximal 50 Mitarbeitern

Man fängt damit an, dass man nur kleine Spiele entwickeln kann, die durch ein zweier Team produziert werden. Dann stuft man sich immer weiter hoch.
Erweitern kann man das durch einen Umzug in andere Städte. Startpunkt die erste kleine Firma im kleinen Ort, gefolgt von Vancouver, Montreal und es endet schließlich in San Franzisco.

Pro Stadt kann man dementsprechend größere Spiele mit größeren Mitarbeitereinheiten entwickeln.

Doch ist ein Umzug nicht einfach ohne weiteres möglich. Es muss dafür eine gewisse Anzahl an Mitarbeitern bestehen.
Leider ist das nicht einfach ein „Einkauf“, sondern sollte auch auf die Attribute geachtet werden. Diese können negativ, wie auch positiv sein.
Zum Beispiel kann ein Mitarbeiter immer zu spät kommen oder einfach mal beim Arbeiten einschlafen.
Oder man hat ein Parade-Beispiel, welches schnell und effizient arbeitet.

Das hindert später aber nicht mehr, weil man seine Mitarbeiter dann verbessern („Enhancement“) kann und alle negativen degradieren und positiven addieren kann.

Kritikpunkte

So gut das Spiel auch ist, ist es leider eine Nachmache des Spiels Game Dev Tycoon, welches 10. Dezember 2012 erschien.
Das was das Spiel unterscheidet, sind die positiven und negativen Merkmale, die man verbessern kann.
Ansonsten ist es so gut wie identisch. Man kann Mitarbeiter skillen, je nach Größe der Firma größere Spiele entwickeln, umziehen, etc.

Außerdem ist das Spiel mit ca. 3 Stunden Spielzeit (bei dauerhaft schnellster Geschwindigkeit) schnell vorbei. Für die Perfektion des Teams, dem Abschließen aller Aufgaben und das Erreichen aller Achievements liegt man bei ungefähr 6 Stunden.

Bewertung

7 / 10

Trotz, dass es eine Art Game Dev Tycoon-Nachmache ist, hat das Spiel Charakter und verleitet zum stundenlangen spielen.
Auch wenn man alles erreicht hat, kann man fröhlich neue Spiele entwickeln und versuchen besser zu sein, als seine Konkurrenz und alle Awards abzuräumen. Außerdem ist die Musik schön entspannend und beruhigend. Eine passende Büro-Musik.
Doch auf Dauer kann dies leider langweilig werden.

Mit 2,99 € ist das Spiel aber trotzdem gut dabei und sein Geld mehr als nur wert. Man kriegt dafür mehr als man erwarten kann und sollte deswegen nicht minder bewertet werden.

Ein Hoffen auf Erweiterung des Spiels ist vorerst vergeblich, da der Entwickler viel mit Presse und Feedback und das entfernen von Bugs zutun. Er möchte erst, dass das Spiel perfekt läuft, bevor er mehr Features für das Spiel planen Kann.
Wer weiß, was in Zukunft noch passiert oder welche Spiele er noch raus bringt.

2015-10-05_00006
Die Monats-Abrechnung …

Hier könnt ihr euch selber ein kleines Bild davon machen. Der offizielle Launch Trailer:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.