0 comments

EA verlangt Kennzeichnung von Videos

by on 15. November 2016
 

Electronic Arts hat als erster Publisher seine Influencer, Youtuber, etc. darum gebeten ihre Videos besser zu kennzeichnen. Wenn ein Video oder Stream in Zusammenarbeit mit EA entstanden ist, dann muss dies entweder ausdrücklich erwähnt werden oder ein vorgegebenes Wasserzeichen muss eingeblendet werden. Dabei gibt es jeweils zwei unterschiedliche Arten der Kennzeichnung: „#supportedbyEA“ und „#advertisement“.

#supportedbyEA muss dann verwendet werden, wenn EA „die Erstellung oder Realisierung unterstützt hat, beispielsweise durch Einladungen zu EA-Events und Veranstaltungen und gegebenenfalls die Übernahme von Reisekosten.“ Die Zuschauer oder Leser können bei dieser Kennzeichnung sicher sein, dass EA keinen Einfluss auf die Inhalte genommen habe, so die Firma in ihrem Blog.

„#advertisement“ muss genutzt werden, wenn beim Inhalt „EA auch redaktionellen Einfluss nehmen konnte“, oder wenn der Inhalt direkt von EA kommt.

Mit diesen Schritt möchte EA mehr Transparenz zeigen.

Be the first to comment!
 
Leave a reply »

 

Leave a Response