0 comments

Ballistic Overkill in der Vorschau

by on 26. Februar 2017
 

Schon mal von Ballisitic Overkill gehört? Wahrscheinlich nicht, aber es könnte sein, dass euch das Spiel dennoch bekannt vorkommt. Das Spiel ist derzeit in der Early Access Phase und ich hab einen genaueren Blick drauf geworfen.

Ballistic Overkill ist einer dieser Multiplayer Shooter die es schon massig gibt. Man startet das Spiel, sucht sich eine Klasse aus und fängt an in Modis wie Deathmatch oder Capture the Flag eine möglichst hohe Punktzahl zu erzielen. Dadurch bekommen wir Erfahrungspunkte, schalten neue Waffen frei, Items für unseren Charakter und mehr.

Free 2 Play?

Solche Shooter sind meist im Free 2 Play Bereich angesiedelt. Aus dieser Ecke kommt Ballistic Overkill auch. Der Vorgänger „Ballistic“ war nämlich ein Free 2 Play Spiel. Der neue Teil Ballistic Overkill wirkt daher eher wie eine Weiterentwicklung. Alte Maps aus Ballistic findet man auch im neuen Teil.

Weg mit den Mikrotransaktionen

Was man im Spiel nicht finden wird sind Mikrotransaktionen. Der Entwickler verzichtet aus guten Grund darauf. Dennoch gibt es Lockboxen. Wenn man eine Lockbox öffnet, dann bekommt man ein Skin oder ein anderes kosmetisches Item. Die Lockboxen werden innerhalb des Spieles gedropt. Zwar gibt es im Spiel keine Mikrotransaktionen, aber was man betonen sollte ist, dass alle Items (Lockboxen, Skins, etc.) Steam Markt fähig sind. Der teuerste Skin ist derzeit 11 Euro Wert. Im Durchschnitt liegen die Items bei 50 Cent.

Zum Gameplay

Das Spiel ist vergleichbar mit Call of Duty. Man braucht nicht viel über seine Handlungen nachdenken. Rennen und Schießen ist hier das Prinzip. Mit bis zu 16 Spielern auf einen Server kann dies zu einen chaotischen und schnellen Spaß werden. Die Grafik und das Design des Spiels ist sehr schön und stimmig.

Ballistic Overkill ist eines dieser Spiele die man vielleicht einmal am Tag anmacht, seine 10-20 Minuten Spaß hat und dann beendet. Das Spiel ist zwar nicht besonders, aber dadurch, dass das Spiel nicht wirklich schwer ist und kein Tiefgang hat, ist es sehr angenehm für Zwischendurch. Der Preis liegt auch in einen sehr günstigen Rahmen. Mit etwas Glück bekommt man durch die Lockboxen den Kaufpreis sogar wieder rein.

Wer nach einen einfachen und schnellen Shooter sucht, der wird bei Ballistic Overkill fündig. Das Spiel befindet sich derzeit noch im Early Access. Einen richtigen Test wird es dann zu Release geben.

Be the first to comment!
 
Leave a reply »

 

Leave a Response